h

Wiki van Haren

Gefühle:

Gefühle werden oft abgelehnt und abgewehrt. Ein anderes Mal überraschen sie uns, erscheinen völlig unverständlich. Dabei enthalten sie eine „emotionale Intelligenz“ von unschätzbarem Wert und sind elementarer Teil menschlicher Kreativität und Vitalität. Die eigenen Gefühle wahrzunehmen, sie zu verstehen und auszudrücken, das heißt für mich, seine tiefe innere Kraft auszuschöpfen.
In diesem Teil des Wikis stelle ich daher Gefühle und ihre Bedeutung für unser Leben vor.

Stolz

Katrin ist arbeitslos, schon seit einiger Zeit. Das Gefühl, nicht gewollt, nicht gebraucht zu werden, nagt an ihrem Selbstwert, trägt mit bei zu einer depressiven

mehr »

Verachtung – Abwertung

Dieter schlägt voller Wut auf den kleinen Affen in meiner Praxis. Ich habe ihm das zerzauste Stofftier als Verkörperung seiner Erschöpfung und Überforderung gereicht, als

mehr »

Weinen (Traurigkeit)

Zwei völlig gegensätzliche Begegnungen mit dem Thema Traurigkeit an einem Tag: Monika, immer wieder mit ihrer aufkeimenden Traurigkeit kämpfend, will auf keinen Fall weinen: „Ich

mehr »

Was lange gärt, wird endlich Wut

Rehabilitation eines in Verruf geratenen Affekts Die (psychologische) Debatte um Wut ist friedlich verirrt: es existiert eine heimliche bis offene Stigmatisierung von Wut. Friedliche Kommunikation

mehr »